Ein Stelzenhaus mit Rutsche und Schaukel bietet Kindern einen Raum zum Spielen und Platz für viel Fantasie. Es eignet sich perfekt für den eigenen Garten und lässt keine Wünsche offen. Von verschiedenen Themen und Designs bis hin zu verschiedenen Materialen ist alles dabei.

Was bieten Stelzenhäuser mit Rutsche und Schaukel für die Kleinen?

Ein Haus mit Rutsche und Schaukel ist die perfekte Lösung, wenn es keinen Spielplatz in der Nähe gibt oder die Kinder lieber im Garten spielen möchte. Das Spielgerät eignet sich zum Klettern, Rutschen, Erobern und Wohlfühlen. Es eignet sich gut, um sich mit Freunden zurückzuziehen und in eine Fantasiewelt einzutauchen. Gerade als Rückziehort bietet sich ein Stelzenhaus im Garten an, da es nur für das eigene Kind zu erreichen ist und ihm somit keine Grenzen gesetzt sind.

Die Rutsche und Schaukel bieten eine gute Möglichkeit, um Spaß zu haben und sich frei zu bewegen. Da es Rutschen auch in verschiedenen Varianten gibt, beispielsweise Wellenrutsche usw., bietet sie Abwechslung und Vergnügen. Je nach Variante, können auch mehrere Schaukeln angebracht werden, welche allerdings auch gegen eine Babyschaukel o.ä. ersetzt werden können.

Abgesehen davon, kann so ein Spielzeug auch als zweites Kinderzimmer gesehen werden. Kinder können sich zurückziehen und gleichzeitig frische Luft genießen, anstatt sich in dem eigenen Zimmer zu verkriechen. Es bietet viele Spielmöglichkeiten und lockt Sie weg vom Fernseher. Anderweitig haben Kinder so mehr Lust sich zu bewegen und können sich auszupowern.

Ganz allgemein gesagt, bieten Stelzenhäuser einen perfekten Spaßfaktor für das Kind, die Familie und Freunde. Ob Rutschen, Klettern, Schaukeln, Fantasiespiele oder Abenteuer, es ist für jedes Kind geeignet. Wichtige Fähigkeiten werden durch Spielen und Ausprobieren erlernt oder weiter ausgebaut und für Spaß sind keine Grenzen gesetzt.
Aussehen

Wie sehen Stelzenhäuser mit Rutsche und Schaukel aus ?

So eine Variante kann im Aussehen komplett variieren. Es gibt verschiedene Größen, sowie unterschiedlichen Farben und Stile. Allerdings sind sie sich vom allgemeinen Aufbau sehr ähnlich. Vier Stelzen an den Ecken bilden das Grundgerüst, auf dem das gesamte Spielhaus auf Stelzen steht. Seitlich findet sich in den meisten Fällen eine Rutsche wieder, und eine Leiter wird von vorne in Richtung Tür angebaut. Vor der Tür und zwischen Rutsche und Leiter werden einige Bretter o.ä. verknüpft, welche als Veranda dienen soll. Die Veranda wird zudem durch ein Geländer abgezäunt, um die Stelzen sicherer zu machen und um optisch einem Haus zu ähneln.

Der Hauptteil ist meist viereckig und hat geschlossene Wände, in denen kleine Fenster eingebracht sind. Auf der Vorderseite findet sich auch eine Tür wieder, die zur Veranda hin gebaut ist. Der Innenraum des neuen Kinderzimmers kann nach Wünschen ausgestattet sein, mit Bänken an der Seite und einem Tisch in der Mitte oder auch ganz ohne Ausstattung.

Die Schaukel findet sich an der Seite des Stelzenhauses wieder. Ein dicker Holzbalken ist seitlich an dem Haus angebracht und wird auf der anderen Seite von zwei weiteren Holzbalken gehalten, die wie ein Dreieck aneinander befestigt wurden. An dieser Stelle kann ebenfalls nochmal eine Art Leiter befestigt werden, bei der man auf der einen Seite hochklettern kann und auf der anderen wieder hinunter.

An dem Großen Balken, der an dem Haus befestigt ist, werden dann ein oder zwei Schaukeln befestigt. Das Dach ist spitz nach oben angebracht und umfasst den gesamten Innenraum des kleinen Häuschens, wodurch es von Regen, Sonne und weiterem Wetter geschützt ist. Zudem trägt es zur Atmosphäre bei, da das Haus durch das Dach abgedunkelt ist und einen geschlossenen Raum bietet.

Welche Materialien werden verwendet ?

Die meistgenutzten Materialien für Stelzenhäuser sind Holz und Kunststoff. Wenn Kunststoff verwendet wird, ist dieser in den meisten Fällen UV- stabil und somit langlebig und auch für starke Sonneneinstrahlen geeignet. Zudem eignet sich Kunststoff gut, wenn Sie  jahrelang bei jedem Wetter draußen steht.

Wenn weitestgehend Holz verwendet wird und dieses nicht imprägniert ist, kann es bei Regen o.ä. aufquellen und kaputt gehen. Ist das Holz allerdings imprägniert, ist es für jedes Wetter geeignet. Hierfür wird oft Massivholz wie Eiche oder Fichte verwendet, da sie am meisten Gewicht tragen können, ohne zu brechen.
Rutsche und Schaukel werden aus Kunststoff angefertigt, wodurch sie stabil sind, und für jedes Wetter geeignet sind. Wenn sie zudem noch aus stabilem HDPE bestehen, sind sie UV-beständig und wetterfest, wodurch sich die Farbe der Rutsche bzw. der Schaukel auch nicht verfärbt.

Welche Themengebiete werden für die Kinder hergestellt ?

Um ein Spielhaus auf Stelzen mit Schaukel und Rutsche das gewisse Extra zu geben und sie interessanter für Kinder zu machen, werden verschiedene Themen angeboten. Es gibt zwar auch natürlich gehaltene mit wenig Farbe und einen schlichten Stil, aber auch ausgefallene Designs mit unterschiedlichen Themen.

Zum einen gibt es Häuser, die asymmetrisch aufgebaut sind. Das heißt, die eine Seite des Daches ist länger, die Wände sind ein wenig schief und Fenster und Tür sind verschnörkelt und asymmetrisch in die Wände eingebracht. Solche Varianten bieten eine gute Grundlage für Spiele mit viel Fantasie, Abenteuer oder ausgedachte Geschichten. Ein Design wie dieses erzielt einen gewissen Charme, da es so aussieht, als hätte man es selbst schnell zusammengebaut.

Anderweitig gibt es auch Varianten mit Schaukeln und Rutschen mit verschiedenen Themen, beispielsweise Pirat, Prinzessin, Zoo usw. Bei einem Piratenstelzenhaus findet sich eine Piratenflagge an dem Dach wieder und in dem Häuschen ist ein Lenkrad angebracht. Bei dieser Art  kann auch die Leiter durch eine kleine Kletterwand ersetzt oder hinzugefügt werden, die passender zum Piratenthema ist.

Pädagogischer Hintergrund von Schaukeln, rutschen und klettern

Im Bereich der Montessoripädagogik haben Schaukeln und Rutschen auch eine gute Auswirkung auf das Verhalten des Kindes. Durch Klettern und Rutschen werden motorische Fähigkeiten ausgebaut und zugleich die Fitness gestärkt. Besonders für unruhige Kinder kann so ein Haus hilfreich sein. Sie können sich seelisch und körperlich austoben und Stress abbauen, ohne dass Familie oder Freunde davon gestört werden. Abends sind die Kinder dann müde und zufrieden, wodurch sie beruhigt sind und gelassener handeln.

Ein weiterer pädagogischer Hintergrund ist das Sozialverhalten. Gerade, wenn Kinder mit Freunden spielen, kann es zu Streitigkeiten kommen. Durch eine Rutsche und Schaukel am Stelzenhaus können sie lernen, dass sie auch mal verzichten müssen, da nicht genug Platz für beide ist oder es nur eine gibt. Durch spielerische Abläufe können sie nebenbei lernen, dass sie Teamfähig handeln müssen und auf andere Rücksicht nehmen müssen. Spielt das Kind mal allein, kann es ebenfalls auch einiges dazu lernen. Es lernt, wie sich Selbstständigkeit entwickelt, wenn es allein spielt und merkt, dass es auch so Spaß haben kann.