Wer genügend Platz in seinem Garten hat und Kinder die das Spielen im Outdoorbereich noch über alles lieben, der sollte unbedingt über ein Stelzenhaus mit Rutsche und Sandkasten nachdenken.

Es ist nicht nur eine optische Bereicherung als Eyecatcher jeden Gartens, es stellt zudem eine wunderbare Möglichkeit dar, die Kinder im eigenen Garten zu halten, wo sie sicher und unter Aufsicht spielen können.

Da gibt es die unterschiedlichsten Formen, Variationen, Designs, Farbgebungen und Materialien, die man sich nur vorstellen kann. Es ist ganz sicher auch für jede Gartengröße die Richtige Variante mit Rutsche und Sandkasten zu finden, denn nicht jeder verfügt über ein parkähnliches Gartengelände.

Diese Stelzenhäuser gibt es auch in kleiner, kompakter Form für einen entsprechend kleinen Garten. Wer die passende Stellmöglichkeit besitzt kann neben einem Sandkasten und einer Rutsche noch eine oder mehrere Schaukeln, ein Klettergerüst oder einen Spielturm anbauen.

Da gibt es passende Bausätze, um diese zusätzlichen Spielgeräte durch Verschraubung miteinander verbinden zu können. Weiterhin besteht natürlich die Möglichkeit eine Einzel- oder Doppelschaukel, ein Klettergerüst einfach daneben zu stellen, ohne eine fest verschraubte Verbindung.

Was ist der Vorteil mit Rutsche und Sandkasten?

Der Vorteil besteht insbesondere darin, dass sich unter dem Stelzenhaus in der Regel ein überdachter Sandkasten befindet und das hat gleich mehrere Vorzüge. Zum Einen können die Kinder auch bei einsetzendem Regen noch mit einem schützenden Dach über dem Kopf weiter nach Herzenslust spielen und buddeln.

Zum Anderen schützt die Überdachung natürlich auch den eingefüllten Sand vor Nässe. Denn es ist sehr unangenehm mit feuchtem oder richtig nassem Sand zu spielen, der dann überall kleben und anhaften bleibt.

Der Sand hält sich zudem länger frisch, sauber und er bleibt für lange Zeit haltbar, wenn er nicht jeder Wind- und Wetterlage ausgesetzt ist. Es können zudem nicht so viele Gegenstände vom Wind in den Sandkasten geblasen werden, als wenn er frei und unüberdacht steht.

In solchen Sandkästen finden sich oft Berge von Laub, Zweige, Äste, Blumen, umherfliegende Papierschnipsel und vieles andere mehr. Bei überdachten Sandkästen ist oftmals zusätzlich eine leicht zu befestigende Abdeckplane im Lieferumfang enthalten.

Diese kann man beispielsweise am Abend darüber spannen, so dass in der Nacht keine Tiere in den Sandkasten hinein krabbeln und ihre Hinterlassenschaften ablegen können, was sehr unhygienisch ist. Die alles finden Sie hier im Onlineshop zu kaufen.

Ein weiterer Vorzug eines Stelzenhauses mit Sandkasten und Rutsche ist, dass die Kinder bodenfern spielen, es ist dort oben im Haus also definitiv wärmer als wenn das Spielhaus keine Stelzen hätte. Zudem erlernen sie spielerisch das Balancehalten sowie das behände Hinauf- und Hinunterklettern über mitgelieferte Leitern. Auf der anderen Seite der Leiter befindet sich dann meist die kurze oder längere Rutsche, auf der das Stelzenhaus ebenfalls wieder zu verlassen ist, einfach durch launiges Hinunterrutschen.

Bei kleinen Kindern wählt man meist ein ziemlich niedriges mit einer Leiter, die oftmals nur drei bis vier breite, trittsichere Sprossen besitzt. Ebenso kurz und breit ist auf der anderen Seite natürlich dann auch die kleine.

Wenn es sich um ältere Kinder handelt sind natürlich eher hohe Spielhaus auf Stelzen mit langen Leitern und Rutschen angesagt. Die meisten besitzen eine Art Veranda, die im Obergeschoss rings um das Haus verläuft, bei kleineren Ausführungen ist es oftmals eine Art Balkon, der sich nur an der Frontseite des Hauses befindet.

Bei manchen Stelzenhaus Varianten gibt es sogar noch Zwischenstufen, die mit Leitern oder Treppen versehen sind, die wiederum eine Etage höher führen.

Was gehört in der Regel zur Grundausstattung eines Spielhaus auf Stelzen mit Sandkasten und Rutsche

Die Grundausstattung beinhaltet:

  • Mit umlaufender Veranda oder Balkon.
  • Eine Leiter.
  • Eine Rutsche.
  • Einen überdachten Sandkasten.
  • Sämtliche im Lieferumfang enthaltene Zubehörteile, alle benötigten Schrauben und Werkzeuge, Sicherheits- und Abdeckkappen sowie eine ausführliche Montageanleitung für einen einfachen Aufbau.

Oft ist es meist einer üblichen Holzblockhütte nachempfunden, es verfügt über eine Eingangstüre, ein oder mehrere Fenster, oftmals noch über ein Dachfenster oder eine Dachluke.

Erweiterte Ausstattungen

Manche Ausführungen besitzen zudem einen Schornstein, eine Fahnenstange mit Fahne daran und Haltegriffe am oberen Ende der Leiter, um sich beim Erklimmen auf das Holzpodest des Obergeschosses hinaufziehen zu können. Wieder andere Ausführungen bieten einem zu navigierenden Schiff gleich ein Steuerrad, welches an der Holzbrüstung der Veranda befestigt ist.

Zudem ein fest montiertes Fernglas oder Teleskop, um damit in die Weite ringsum oder hoch hinauf zum Himmel nach allen Seiten spähen zu können. Das ist insbesondere bei einem Piratenhaus oder einem burgähnlichen Stelzenhaus der Fall, welches von seinen kleinen Inhabern schließlich gegen Angreifer verteidigt werden muss!

Je nach Modell des Stelzenhauses können die Türen und Fenster gerade oder krumm und schief angebracht sein, um damit ein verrücktes Haus á la Pippi Langstrumpf, eine Piratenhöhle oder eine Art Hobbithaus zu simulieren. Einige sind mit Markisen, Wimpeln, Girlanden und sogar mit Vorhängen bespannt und besitzen zudem eine Strickleiter, ein Schaukel- und Hangelseil, eine Wackelbrücke oder eine Hängematte.

Andere haben lustige, zum jeweiligen Modell passende Schilder, kleine Vordächer oder einen Schiffsbug aufmontiert und die nächsten präsentieren sich im spaßigen „Zirkus-Look“.

Was kostet so ein Stelzenhaus mir Rutsche und Sandkasten?

Da gibt es ganz unterschiedliche Preisgefüge, es kommt darauf an, aus welchen Materialien das Spielhaus gefertigt ist, wie groß es ist, wie viele Zusatz- und Anbauteile es hat, welche erweiterbaren Möglichkeiten bestehen und wie hochwertig die Verarbeitung bzw. die Materialien sind, aus denen es besteht. Denn Holz ist nicht gleich Holz, da gibt es horrende qualitative Unterschiede, allein von der Langlebigkeit und Verwitterungsbeständigkeit.

Allein deshalb variieren die Preise hier zwischen rund Euro 300,– bis weit über Euro 3.000,–, es ist also für jedes finanzielle Budget und jeden Geldbeutel das passende Stelzenhaus mit Rutsche und Sandkasten mit dabei. Zudem ist oftmals Ratenzahlung machbar, so besteht auch die Möglichkeit sich ein teureres Stelzenhaus in kleinen Raten abzahlbar leisten zu können, wenn man beispielsweise Wert auf eine qualitativ hochwertige Verarbeitung und beste Materialien legt.

Aus welchen Materialien besteht ein ?

Die meisten Stelzenhäuser sind aus Holz gefertigt, dabei handelt es sich in der Regel um kesseldruckimprägniertes, wetterfestes Massivholz. Manche sind hergestellt aus 100% FSC Hemlock Holz, welches nicht nur sehr hochwertig ist, sondern auch aus Wäldern stammt, die nachhaltig bewirtschaftet werden.

Diese Holzart ist von Natur aus sehr resistent gegen Holzfäule, die bei extremen Witterungsverhältnissen auftreten kann, zudem splittert dieses Holz nicht.

Es gibt Stelzenhäuser mit Rutsche und Sandkasten allerdings auch komplett aus robustem Kunststoff gefertigt.