Einzelnes Ergebnis wird angezeigt


Das Spielhaus mit Sandkasten: das Spielparadies wartet

Sandkästen sind meist in Quaderform aus Nadelholz hergestellt und werden mit typischem Quarzsand gefüllt, den Sie ebenfalls in unserem Onlineshop erhalten. Normalerweise befindet sich der Sandkasten bei Stelzenhäusern und Türmen auf dem freien Platz unter dem Fußboden. An diesem Schattenplatz können Kinder geschützt spielen.

Geeigneter Quarzsand/Spielplatzsand

Für Spielplatzsand wählen Sie eine mittelgrobe Körnung, die etwas unter einem Millimeter Durchmesser liegt. Die Kinder benutzen zum Buddeln neben Sandschaufel, Förmchen, Eimer, Schubkarre und Wasser auch gern Sandsiebe, das Goldgräberspiel macht mit einer Sandmischung aus feinem, mittlerem und grobem Material besonders Spaß.
Je gröber der Sand - mit großer Körnung wird er zu Kies -, umso unterschiedlicher die Färbung, doch normaler Spielplatzsand ist gewaschen, gereinigt und meist hell. Damit lassen sich wunderbare Sandburgen bauen und Kuchen backen. Ist der Sand feucht oder sogar nass, wird richtig gematscht, anschließend müssen Sie Kinder, Kleidung und Spielzeug waschen. Ansonsten räumen Sie Letzteres einfach zurück in den Kasten.
Ein Spielhaus mit Sandkasten und Abdeckung zeigt diese Variante. Es besitzt ein Dach gegen Regen und Sonne und wird auf vier Rädern einfach über den Sandkasten geschoben. Damit sich kein Baby oder Kleinkind verletzt, sind alle Ecken mit Kunststoffkanten versehen, auch sichert ein Geländer das Hausinnere.  

Sandkuchenbäckerei: Ein Sandkasten unterm Spielhaus

Der Sandkasten unterm Spielhaus
Ein Sandkasten unterm Spielhaus
Verbringt Ihr Kind gerne Stunden beim Buddeln im Sand um Sandkuchen zu backen? Dann ist ein Spielhaus inklusive Sandkasten genau das Richtige für den Garten!

Ohne Spielzeug ist nicht viel los

Ein Kasten voller Sand wird erst zum Highlight, wenn das richtige Spielzeug zum Spielen vorhanden ist. Denken Sie daran, dass eine Schubkarre und Schaufeln nicht fehlen dürfen, damit ihre Kinder auch das typische Feeling erleben. Weitere Artikel diesbezüglich finden sie in bald in unserem Onlineshop.

Material & Herstellung des Sandkasten

Bei der Herstellung eines Sandkasten wird meistens auf Nadelholz gesetzt. Dieses lässt sich am Besten imprägnieren und die Halbwertszeit gewährt am längsten. Nach Aufstellen & Zusammenbau des Kasten können Sie diesen mit frischen Quarzsand befüllen. Meistens reicht hier schon die 25kg Packung aus unserem Sortiment. Überzeugen Sie sich von der Vielfältigkeit unterschiedlicher Varianten und wählen Sie den Richtigen aus