Es werden alle 41 Ergebnisse angezeigt

Sind Sie auf der Suche nach einem schicken Spielhaus aus Holz für den Garten? Dann sind Sie hier genau richtig, denn Bewegung, Kreativität und Motorik sind nur ein paar Vorteile für Kinder die so ein Holz-Spielhaus bieten. Im Garten nimmt es kaum Platz weg und den Kletter-Ansprüchen von Kindern gewachsen. Hier finden Sie eine große Auswahl an kleinen wie großen Häusern, mit und ohne weiteren Zusätzen wie Schaukel, Sandkasten oder eine Rutsche am Spielturm. Entsprechend weit gefasst sind die Preiskategorien, sodass sicher das richtige Spielhaus aus Holz für Sie dabei ist. Die Häuser sind hervorragend für den Garten geeignet, wetter- und standfest und werden Ihnen und vor allem Ihren Kindern sicher viele Jahre lang Freude bereiten. Viel Spaß beim Einkauf!

-51%
378.00 185.90




Ritterburg ARTHUR - Kinderspielhaus aus Holz mit roter Rutsche
Ein Kinder rutscht im Garten von der Ritterburg Arthur runter

Ein Spielhaus ist ein aus Holz hergestelltes Spielzeug für Kinder, auf dem sie herumtollen können. Es ist die ideale Alternative zu einem Baumhaus. In vielen Gärten stehen überhaupt keine geeigneten Bäume, auch fehlen oft Zeit und Kenntnisse, um sich an den Bau eines stabilen Hauses heranzuwagen. Dabei muss es einiges aushalten, denn Kinder toben gern und dabei geht auch schon mal das ein oder andere kaputt.

Was eignet sich also am Besten, um den Garten zu verschönern? Ein Spielhaus. Holz Varianten - wie zum Beispiel das Kinderhaus Mia gehören bei unseren Kunden zu den Bestsellern, da die Wetterfestigkeit & Sicherheit im Außenbezirk sehr wichtig ist. Kleinere Varianten aus Plastik/Kunststoff können Sie auch problemlos aufstellen, aber die Halbwertszeit ist längst nicht so lange.

Deswegen sollten Sie ein Spielhaus aus Holz kaufen!

Ein Spielhaus aus Holz ist einfach ein tolles Spielzeug für Ihre Kinder. Sie sind beschäftigt und toben an der frischen Luft, ohne dass Sie deswegen außer Haus gehen müssen. Auch sieht es aufgrund seiner natürlichen Ausstrahlung wunderbar in einem Garten aus.

Kinderspielhaus EmilyHäuser zum Spielen geben Kindern ihren eigenen Freiraum. Sie können sich im sicheren Naturgarten aufhalten und Stunden damit verbringen, darin zu spielen. In einer Zeit, in der Kinder zunehmend eingeschränkt werden und bereits in der Grundschule an digitale Medien gewöhnt werden, ist Bewegung umso wichtiger.

Mit einem Spielhaus aus Holz können Eltern ihren Kindern einen eigenen Raum geben, indem sie sich gesund entwickeln können und gleichzeitig die Natur erleben können. Kinder können in Rollenspielen ihre Fantasie ausleben und zeitgleich ihren Bewegungsdrang.

Ihr Kind trainiert mit Geschwistern, Freunden und Nachbarskindern sein Sozialverhalten und hat Spaß in der Gemeinschaft mit Anderen. Außerdem fordert es die kindliche Fantasie und kreative Spielideen heraus. Ein weiterer großer Pluspunkt liegt in dem erlernen von motorischen Fähigkeiten, wie klettern und rutschen.

Der Aufbau dauert nicht lange: der Selbstbausatz hilft!

Als Selbstbausatz sind solche einfach aufzubauen und eine gute Alternative, wenn Sie keins selbst bauen wollen. Selbst bei größeren Varianten dauert der Aufbau nur wenige Stunden und alle Einzelteile sind im Lieferset enthalten. Sie können also nichts vergessen, denn der Hersteller hat bereits an alles gedacht. Es ist also viel einfacher als zuerst gedacht, aus einem modernen Selbstbausatz mit wenigen Handgriffen ein tolles Spielhaus für den Garten zu bauen.

Wo stellt man es am Besten auf?

Der Garten ist eindeutig der beste Platz, um sein neues Spielhaus aus Holz aufzustellen. Denn hier vermischt sich das Naturmaterial mit der ebenfalls natürlichen Umgebung: ein tolles Highlight, nicht nur für Kinder. Infrage kommen Rasenflächen oder Holz- und Steinböden, wie sie in normalen Haus- oder Kleingärten vorkommen. Etwas Platz rund um das Häuschen ist für spielende Kinder besonders attraktiv. Suchen Sie nach einer ebenen Fläche, damit das Haus sicher steht.

Ein Holzhaus ist in sich stabil gebaut, doch sollte es nicht unterspült werden oder wegrutschen können. Legen Sie eine dicke Dachpappe zwischen feuchte Untergründe wie Rasen und den Holzboden, denn selbst imprägniertes kann bei dauerhafter Feuchtigkeit vom inneren Holzkern her vermodern.

Welche Spielhaus "Holz" -Typen gibt es?

  • Das Kinderspielhaus

    Die einfachste Variante steht plan auf dem Boden und wird einfach Kinderspielhaus genannt. Es ist eine andere Bezeichnung und neben Holz gibt es Modelle aus Pappe, Kunststoff oder reinem Stoff, beispielsweise in Zeltform. Sie sind preislich sehr attraktiv, auch lassen sich gerade die kleinen Häuser leicht von A nach B räumen.

  • Das Stelzenhaus aus Holz, ein optisches Highlight im heimischen Garten

    Stelzenhaus Pia aus Holz mit roter Rutsche
    Das ganze Stelzenhaus Pia mit grüner Rutsche

    Ein Stelzenhaus oder auch "Spielhaus auf Stelzen" genannt, ist ein Highlight im heimischen Garten und steht auf etwa ein bis zwei Meter hohen Beinen. Im Gegensatz zu einem auf dem Boden stehenden, steht das Stelzenhaus mit etwas Abstand drauf.

    Dies ist interessant, wenn weitere Komponenten angebaut werden wie eine Rutsche, Schaukel oder Klettergerüst. Zudem ist dieses Haus vorteilhaft für das Material: Bei nassem Wetter kann das Holz problemlos trocknen und es wird nicht morsch. Der Perfekte Schimmel-Schutz!

    Je nach Größe

    Je nach Größe benötigt es eine mehr oder weniger tiefe Verankerung im Boden, daher ist ein Rasen- oder Erdplatz bequemer als Stein- oder Holzböden. Manche Stelzen erfordern allerdings ein gegossenes Fundament. Es bleibt unter dem Haus genügend Raum für einen Sandkasten, der ebenfalls sehr gern bespielt wird. Spielhäuser auf Stelzen bieten sich auch an für eine Rutsche aus hochwertigem Kunststoff oder ein bis zwei Schaukeln. Daher bekommen Sie solche Angebote auch als Komplettpakete.

    Die Preise sind je nach Größen unterschiedlich. Das kostet 599€, ist aber auch deutlich größer als die kleine Variante von "Anni". Sie werden hier in unserem Sortiment auf jeden Fall das passende Holz-Spielhaus finden.

  • Der Spielturm - der Kletterspaß auf und in einem Turm aus Holz

    Als besonderes Extra gilt ein Spielturm, der auch auf Stelzen steht und natürlich an eine Ritterburg erinnern soll. Wahlweise darf es auch jeder andere Turm im Rahmen der kindlichen Fantasiespiele sein. Sie verfügen oft ebenfalls über eine Rutsche und/oder über einen stabilen Seitenausläufer, an dem ein bis zwei Schaukeln befestigt sind.

    Werden Sie Zeuge, wie Ihre Kinder auf einem Turm klettern. Geheimnisvolle Versammlungen in kindgerechter Höhe, schwungvolle Rutschpartien vom Turm hinunter oder spannende Klettertouren quer durch hindurch beschäftigen Kinder sinnvoll und fördern die Kreativität. Ein Spielturm ist sehr stabil, einfach aufgebaut mit einem vorgefertigten Bausatz und wird zum Blickfang in Ihrem Garten.

    Der Spielturm für Kinder
    Der Spielturm für Kinder

    Verwandeln Sie den Spielturm in einen Ritterspielplatz

    Sie können ihn bunt anmalen oder mit weiteren Komponenten erweitern, sodass Sie in Ihrem Garten einen eigenen Ritterspielplatz entstehen lassen können. Besonders beliebt sind Spieltürme mit einem Sandkasten. Hier können die Kinder ihr Spielzeug parken und Sandburgen bauen. Der aus Holz hergestellte Kasten findet man meistens unten drunter und bietet einen guten Regenschutz. Er wird über eine kleine Leiter bestiegen und ihre Kinder können einer kleinen Plattform unter dem Dach ausruhen.

    Unterschiedliche Größen je nach Preis

    Die Spieltürme sind in unterschiedlichen Größen erhältlich, sodass Sie sowohl für einen kleinen Hausgarten, aber auch für einen großen einen passenden finden können. Tapfere Ritter und kleine Prinzessinnen können durch ein Konstrukt mit mehreren Spieltürmen, die durch Kletterwände miteinander verbunden werden, ihre eigene kleine Burg erschaffen. Abhängig von der Größe variieren die Preise für solche fertigen Bausätze.

Holz-Imprägnierung von Nadelholz

Ein Holz-Spielhaus ist das schönste Spielzeug, um Kinder nach draußen in den Garten zu bringen. Nachfolgend ein paar Informationen über die verschiedenen verwendeten Holzarten, der Imprägnierung und dem Garten

Kesseldruckimprägniertes Nadelholz – Das Material für die Herstellung

Wenn Sie sich unter kesseldruckimprägniertem Nadelholz nichts vorstellen können, geht es Ihnen wie vielen Menschen. Dabei wird es gerade für Spielhäuser aus Holz sehr gern verwendet. Die Kesselimprägnierung schützt das Holz gegenüber Wetter- und Lichteinflüssen, sodass es jahrelang hält.

Spezielles Imprägniersalz wird in einem großen Kessel in viel Wasser gelöst, das Holz hineingelegt und das Ganze über mehrere Stunden hohem Druck ausgesetzt. Dadurch dringt die Lösung tief ein. Anschließend werden die Holzteile lange getrocknet, die Imprägnierflüssigkeit ist untrennbar mit den Holzfasern verbunden und wird bei Berührungen nicht auf die Haut übertragen. Bei Kiefer funktioniert dieser Vorgang sehr gut, bei Fichte etwas schlechter.

Eine Alternative sind Hölzer, die bereits von sich aus ausgesprochen haltbar sind, beispielsweise Douglasie und Lärche. Beide Holzarten sind in heimischen Wäldern zu finden und ähneln sich, werden daher gelegentlich verwechselt. Mit Klassifizierungsnoten zwischen 1 und 3 sind diese Hölzer auch ohne chemische Imprägnierung für Außenbereiche geeignet.

Der Garten und seine Blumen & Gewächse

Gärten sind meist private, eher kleine, abgetrennte Bereiche, in denen Pflanzen aller Art gedeihen. In der Regel wird das Terrain gepflegt und als Nutz- und/oder Ziergarten verwendet. Blumen, Hecken und Bäume, die im Erdreich wurzeln, sind neben Kübelgewächsen und Rasenflächen die häufigsten Gartenelemente. Von der lebenden Hecke aus Gerten, also Weiden- oder Haselnussruten, leitet sich das Wort Garten selbst her.

Selbst in einem kleinen Vorgarten können Sie nach den Regeln der Gartenkunst Felder anlegen, botanische Ordnungen einhalten oder einen Naturgarten wachsen lassen.

Die Größe des Gartens entscheidet über Steinterrassen, Wege, einen Teich oder Zusätze wie Pavillon und Holz-Spielhaus. Je geschickter Sie größere, verzweigte Gewächse wie Hecken, Stauden und Büsche einplanen, desto lieber werden Vögel und Insekten diese Rückzugsräume nutzen: ein schöner Beitrag zur Arterhaltung.